Webdesign für Freelancer und Berater: Das ist wichtig!

Eine Website ist das virtuelle Zuhause eines Freiberuflers oder Beraters. Dort finden die Menschen Informationen über Sie und Ihre Arbeit und haben die Möglichkeit, eine Anfrage zu stellen, wenn sie Ihre Arbeit mögen.

Für Ihr Unternehmen ist es wichtig, dass Sie eine professionell aussehende Website haben, die es potenziellen Kunden leicht macht, mehr über Ihre Dienstleistungen herauszufinden. Dies geschieht in der Regel durch Texte und Bilder, obwohl es auch andere Möglichkeiten gibt, wie z. B. Videos, die auf manchen Websites ebenfalls enthalten sind.

Das Design sollte es den Besuchern leicht machen, auf Ihrer Website zu navigieren und alle relevanten Informationen an einem Ort zu finden (Sie wollen nicht, dass sie seitenweise irrelevante Inhalte durchsuchen müssen). Wenn sie nicht in der Lage sind, auf irgendwelche Informationen zuzugreifen, dannes ist unwahrscheinlich, dass sie sich bei Ihnen melden, um sich über Ihre Dienstleistungen zu erkundigen.

Ihre Website sollte gut gestaltet sein und Folgendes enthalten:

– Eine aussagekräftige Homepage, die Informationen über Ihr Unternehmen enthält;

– Seiten für jede Ihrer Dienstleistungen (z. B. Copywriting, SEO-Beratung, Webdesign);

– Kontaktinformationen – Ihre “Kontakt”-Seite sollte Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postleitzahl enthalten, damit Ihre Kunden Ihren Standort finden können, sowie Telefonnummern und Links zu sozialen Medien;

– Testimonials von früheren Kunden;

– Eine einfache Möglichkeit, ähnliche Arbeiten zu sehen, die Sie in der Vergangenheit produziert oder abgeschlossen haben. Dies geschieht in der Regel durch eine Reihe von Vorschaubildern mit Links zu den Vollversionen der Projekte – dies hilft den Besuchern zu bleibenlänger auf der Website.

– Eine Datenschutzrichtlinie, um den Kunden zu versichern, dass alle von ihnen gesammelten Informationen sicher sind und ihre Daten nicht an andere Unternehmen weitergegeben werden;

– Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle Arbeiten, die eine E-Commerce-Website beinhalten, auf der Kunden Produkte oder Dienstleistungen kaufen können;

– Ein Kunden-Login-Portal, über das sie ihr Konto verwalten oder Ihren Newsletter abonnieren können. Wenn Sie einen Abonnementservice anbieten, können Ihre Kunden auf diese Weise jeden Monat bequem online bezahlen.

Es ist besser, eine Hauptseite mit allen Informationen über Ihr Unternehmen zu haben als viele kleine Seiten mit nur Text oder Bildern – das macht die Navigation für Besucher viel einfacher. Sie wollen nicht, dass sich potenzielle Kunden durch mehrere Seiten klicken müssen, bevor sie herausfinden, was Sie anbieten.

Ihre Website muss für Sie leicht zu pflegen sein. Das bedeutet, dass das Design so einfach ist, dass Sie bei Bedarf neue Inhalte hinzufügen können. Sie möchten nicht jedes Mal jemanden bezahlen müssen, wenn Sie einen Text ändern oder ein neues Bild hochladen wollen. Wenn Sie Ihre Website nicht selbst verwalten, müssen Sie sich vergewissern, dass das Unternehmen, das die Website hostet, alle Änderungen vornimmt, ohne dafür zu viel zu verlangen.

Bei der Gestaltung Ihrer Website sollten Sie nicht nur darauf achten, was am besten aussieht, sondern auch, was am besten funktioniert, um Besucher anzulocken und sie länger auf Ihrer Website zu halten (und damit die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass sie ein Anfrageformular anklicken). Sie sollte Aufforderungen zum Handeln enthalten, die wie folgt geschrieben sind: “Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung”.

Ihre Website muss auch suchmaschinenfreundlich sein, damit sie bei Google besser platziert wird. Das bedeutet, dass Sie viele Informationen über Ihre Dienstleistungen angeben und sicherstellen müssen, dass Sie eine gute Meta-Beschreibung und Schlüsselwörter auf der Website haben. Es ist hilfreich, wenn Sie ein oder zwei Schlüsselwörter in den Namen Ihrer Website aufnehmen, da dies die Suchmaschinenoptimierung noch weiter unterstützt.

Da immer mehr Menschen über mobile Geräte auf das Internet zugreifen, ist es wichtig, dass Ihre Website sowohl auf kleineren als auch auf größeren Bildschirmen gut aussieht. Ihr Design sollte sich automatisch an die verschiedenen Bildschirmgrößen anpassen, damit es bei der Anzeige auf einem Telefon oder Tablet nicht zu unangenehmen Unterbrechungen oder falsch platzierten Inhalten kommt. Vielleicht möchten Sie einen Dienst wie Squarespace in Anspruch nehmen, mit dem Sieihre Website automatisch an die verschiedenen Bildschirmgrößen anpassen.

Mit einer WordPress-Website können Sie kostenlos eine Website erstellen, ohne dass Sie Kenntnisse über Code oder Programmierkenntnisse haben. Sie können eine einfache WordPress-Website in wenigen Minuten einrichten und mit dem Hinzufügen von Inhalten beginnen. Mit fortgeschritteneren Funktionen wie einem E-Commerce-Shop, SEO-Optimierung, Geschwindigkeitsoptimierung und mehr bietet WordPress all diese Funktionen immer noch kostenlos an – erfordert aber einige Kenntnisse in Programmierung und Webdesign, um dies zu erreichen

Die meisten Freiberufler haben weder die Zeit noch das Geld, um jemand anderen einzustellenihre Website zu erstellen, also versuchen sie, es selbst zu tun. Wenn Sie jedoch nur begrenzte Kenntnisse in HTML und CSS haben, könnte Ihre Website später nur schwer zu pflegen oder zu aktualisieren sein. Änderungen können sogar dazu führen, dass Ihre Website schlechter dasteht als vor den Änderungen – vor allem, wenn man bedenkt, wie viel Zeit die Korrekturen in Anspruch nehmen!

Google Analytics ist einer der besten kostenlosen Dienste, um den Verkehr auf Ihrer Website zu verfolgen. Sie müssen auf jeder Seite einen Code installieren, aber dann sind Sie startklar! Google Analytics liefert Ihnen wertvolle Informationen darüber, wie die Nutzer auf Ihre Website zugreifen (und welche Seiten am beliebtesten sind), sowie weitere Daten wie die Absprungrate (wie viele Nutzer nach dem Besuch von nur einer Seite die Website verlassen) und die durchschnittliche Besuchszeit(wie lange sie auf Ihrer Website bleiben).

Dies sind nur einige der vielen Gründe, warum alle Freiberufler und Berater ihre eigene Website haben sollten. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Webdesign zu erfahren, sollten Sie mit diesen Ressourcen beginnen, um einige grundlegende Kenntnisse zu erwerben, damit Sie eine ästhetisch ansprechende Website erstellen können!