INREMA Prinzip

In dem Prozess unserer Zusammenarbeit sind für INREMA vor allem Transparenz und Offenheit wichtige Bausteine, um ein solides Fundament für die Marketing-Strategie zu schaffen.

Unsere Arbeit – deine Strategie

Genauso wie Rom, wird eine Marketingstrategie nicht an einem Tag erschaffen. Umso wichtiger ist es also das Sie immer darüber Bescheid wissen, woran und mit welchem Ziel gearbeitet wird und welche Schritte die nächsten auf dem Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung der Strategie sind. Neugierig zu ist für uns ein ebenso wichtiger Bestandteil unserer Arbeit wie die klare und deutliche Kommunikation mit Ihnen. Schon Galileo Galilei sagte: „Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will“ Wir schauen uns gerne neue Möglichkeiten an und probieren unterschiedliche Optionen aus, um Ihnen eine realistische und ehrliche Einschätzung geben zu können. So stellen wir sicher dass wir eine gemeinsame Gesprächsbasis haben und vermeiden Fehler, die durch eine missverständliche Kommunikation entstehen. Die Werbewelt wird beherrscht von unzähligen Halbwahrheiten und Irrglauben. Viele Kunden, die Ihr Marketing vertrauensvoll in die Hände einer Agentur legen, gehen diesen Schritt aus verschiedenen Gründen: Es fehlt an Zeit, es fehlt an Ideen und es fehlt an Wissen. Gerade der letzte Punkt wird von Marketern oft einfach hingenommen und nicht weiter beachtet. Das führt leider viel zu oft dazu, dass der Kunde beachtliche Summen investiert, der Erfolg aber nicht wirklich sichtbar ist. Aus diesem Grund ist es für uns ein Anliegen, Ihnen als Partner während der Strategieentwicklung Wissen zu vermitteln und Ihnen zu verdeutlichen, wieso gewisse Werbeversprechen nichts weiter als leere Zugeständnisse sind.

INREMA Notebook Besprechungsraum

Ein Beispiel unserer Arbeit aus dem Tagesgeschäft

Stellen Sie sich eine kleine Modeboutique im Herzen eines beschaulichen Ortes vor. Kunden aus der näheren Umgebung fahren dort gerne hier, weil diese Boutique seltene Mode direkt von italienischem Designer bezieht. Diese Boutique möchte Ihren Kundenkreis auf Landesebene erweitern und sieht die Möglichkeit vor allem in einem Online Shop. Die Betreiber haben sich im Vorfeld schon mit Online-Marketing befasst und sind auf die Idee gekommen, Platz 1 in den Google-Sucherergebnissen zu belegen um den Kundenkreis zu erweitern. Mit dieser Erwartungshaltung wird eine Marketingagentur beauftragt und es wird besonders die angestrebte Goole-Platzierung in den Vordergrund gestellt. In vielen Fällen werden ab diesem Moment Zugeständnisse gemacht, um den Auftrag zu erhalten. Eine Bewertung der Grundverhältnisse der Boutique erfolgt nicht.

INREMA Empfang

INREMA geht hier anders vor. In diesem Beispiel fragen wir die Betreiber, ob Sie sich bereits mit den Mitbewerbern beschäftigt haben. Wer ist ebenfalls am Markt und vor allem: wie hoch ist deren Werbebudget? In diesem Fall müsste sich die kleine Boutique mit Unternehmen wie Zalando messen, deren Werbebudget ein Vielfaches von dem ist, was die Boutique jährlich umsetzt. Mit diesem Gedankenanstoß können die Inhaber jetzt Ihre Planung neu ausrichten….